top of page

48.
CHEMIEPOKAL

in Halle (Saale)

Als sich im August 1970 der erste Vorhang für den CHEMIEPOKAL öffnete, konnten die wenigsten der 12.000 Premierengäste ahnen, das aus dem Premierenstück ein Dauerbrenner auf der großen Bühne des Weltklasse-Boxens werden würde.

 

Für ganz besondere sportliche Qualität spricht auch die 48. Auflage dieses Traditionsturniers, das vom 23. bis 24. Juni 2023 im Steintor Varieté in Halle (Saale) ausgetragen wird. Denn ab sofort werden neben Elite Boxern auch regionale und internationale Nachwuchs-Sportler um den seit über 50 Jahren heiß begehrten Titel kämpfen, welcher das Tor zu Olympia öffnet. Zudem treffen sich am Halbfinaltag ehemalige Chemiepokalsieger, Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger des Boxsports.

 

Sei dabei! Gesucht werden die Chemiepokalsieger 2023, die Erben von Vitali Klitschko, Henry Maske, Teofilo Stevenson, Dariusz Michalczewski oder Sven Ottke. Spannung ist garantiert und vorprogrammiert.

Boxing 2023
Länder

KAMPF UM DEN 48. CHEMIEPOKAL
- AGENDA 2023 -

AUSLOSUNG

22.06.2023

Neben der Anreise und technischen Besprechung findet hier die Auslosung statt.

HALBFINALE

23.06.2023

> 2x 12 Halbfinalkämpfe von Nachwuchs- und

Eliteboxern
 

FINALE

24.06.2023

12 Finalkämpfe von Nachwuchs- und Eliteboxern

1.  Halbfinale:  13:00 Uhr

10,-€ pro Ticket, nur Tageskasse

 

2. Halbfinale:  18:00 Uhr

Ticket 25,-€ über Eventim, Abendkasse

Finale: 18:00 Uhr

Ticket 30,-€ über Eventim,

Abendkasse

>>> TICKETS VORVERKAUF >>>

2. Halbfinale (23.6.23 - 18:00 Uhr; 25,- €)

Finale (24.6.23 - 18:00 Uhr; 30,-€))

>>> TICKETS VORORT >>> 

STEINTOR VARIETÉ

Am Steintor 10

06112 Halle (Saale)

ABLAUF

WO?

Steintor Varieté
Am Steintor 10
06112 Halle (Saale)
Deutschland

 

"Wenn mein Kopf es sich ausdenken kann, wenn mein Herz daran glauben kann - dann kann ich es auch erreichen."

Muhammad Ali

bottom of page